Hospiz Palliativ
Portal Hamburg

Kalender

Eintrag

FB-18-02: Palliativversorgung in der Neonatologie u. Trauerbegleitung von Familien nach Fehl-, Früh- u. Totgeburten – 3tägige FB
 Dienstag, 26.06.2018
 Donnerstag, 28.06.2018
 Akademie Kinder-Hospiz Sternenbrücke
 Akademie Kinder-Hospiz Sternenbrücke, Sandmoorweg 62, 22559 Hamburg
 

3 tägige Fortbildung

Di., 26.06.2018
10:00–17:15 Uhr
Mi., 27.06.2018
9:00–16:15 Uhr
Do., 28.06.2018
9:00–16:15 Uhr

Zielgruppe:
Gesundheits- und (Kinder)KrankenpflegerInnen, (Kinder)ÄrztInnen, Hebammen, Entbindungspfleger aus dem Bereich der Neonatologie, Geburtshilfe und Pädiatrie

Informationen zum Kursangebot:
Wenn werdende Eltern die Diagnose erhalten, dass ihr erwartetes Baby lebensbedrohlich erkrankt oder bereits im Mutterleib verstorben ist oder wenn das Baby unter der Geburt kurz darauf verstirbt, dann bricht für die Eltern eine Welt zusammen. In dieser Situation sind Hebammen, Pflegende, Ärzte und psychosoziale Begleiter besonders gefordert und in viele Prozesse der Begleitung eingebunden.
Die Veranstaltung hat zum Ziel, theoretische Grundlagen und spezielle Belange einer Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie zu vermitteln, sowie konkrete Anregungen und Handlungsmöglichkeit für die praktische Arbeit aufzuzeigen

ReferentInnen: Dr. med. Uwe Tiede (Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin), Susanne Glos-Beith (Dipl. Psychologin) und Beate Sagrob (Heilpraktikerin für Psychotherapie, Trauerbegleiterin)

Fortbildungspunkte: Registrierung beruflich Pflegender 12 Punkte, Hamburger Pflegekräfte Berufsordnung 24 Punkte

Kosten: 330,00 Euro für die 3-tägige Fortbildung (Tage sind nicht einzeln buchbar!)

Kontakt/Information:

Pädagogische Leitung: Petra Möhring
Koordination: Barbara Trede und Franca Barra
Sandmoorweg 62, 22559 Hamburg, Tel: 040 819912-42/-337, E-Mail: akademie@sternenbruecke.de