Hospiz Palliativ
Portal Hamburg

Kalender

Eintrag

bis 28.09.2018 – Ausstellung: Punkt, Punkt, Komma, Tod – Wie Kinder den Tod verstehen
 Mittwoch, 11.04.2018
 Freitag, 28.09.2018
 Hamburger Hospiz e.V.
 Hamburger Hospiz e.V., Helenenstr. 12, 22765 Hamburg
 

Termin: 11.04. bis 28.09.2018 werktags nach Anmeldung

Vernissage: 11.04.2018 von 18:00 bis 20:00 Uhr

Ausstellung für Kinder und Erwachsene: Fünf KünstlerInnen zeigen 40 Werke

Liebe Kinder,
was wollt ihr über den Tod erzählen? Und was wollt ihr über ihn wissen? Auch „Große“ erinnern sich, wie sie sich als Kind den Tod vorgestellt oder ihn erlebt haben. Manche malen Bilder darüber. Solche Bilder haben wir für euch und eure Eltern im Hamburger Hospiz aufgehängt. Ihr könnt sie anschauen und auch selbst ein Bild malen. Unser Hospiz ist ein Haus, in dem sehr kranke Menschen leben und sterben. Zu uns kommen viele Gesunde, auch viele Kinder, die die Kranken besuchen. Sie bringen oft Blumen und kleine Geschenke mit. Stirbt ein Hospizgast, kommen sie, um sich zu verabschieden. So ist das bei uns.

Liebe Eltern, liebe Pädagogen,
mit Kindern über Tod und Trauer reden, wie geht das? Die Ausstellung „Punkt, Punkt, Komma, Tod…“ gibt Antwort. Die KünstlerInnen Jutta Bauer, Ursula Kirchberg, Katja Mackens-Hassler, Sandra Schlichting und Sven Brauer haben sich mit der Lebenswirklichkeit von Kindern auseinandergesetzt. Ihre Ausstellung ermutigt die Fragen der Kinder auszuhalten und sie ernst zu nehmen. Durch die Ausstellung führen HospizmitarbeiterInnen, die auch mit Kindergruppen malen.

Besuche sind werktags nach Anmeldung unter veranstaltungen(at)hamburger-hospiz.de möglich. Der Eintritt ist frei.